Cibelle, Deixa

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Cibelle, Deixa

  1. Ach, wie gern könnte ich Portugiesisch … Eine Sprache, die klingt, als müsse es die Sprache der Katzen sein, so diese denn sprechen könnten.

  2. Ja. Leider ist Cibelle nach London gezogen und singt jetzt auf Englisch. (Übrigens kenne ich sie nicht weiter, sie kam nur zufällig in meinen Gesichtskreis.) Über die Sprache der Katzen habe ich nie nachgedacht, aber es klingt stimmig, was Du schreibst: Ich habe für mich Portugiesisch durch Niederländisch ersetzt, das kam nicht so gut hin. Aber Polnisch würde ich ihnen zutrauen.

  3. Portugiesisch wirkt auf mich so kätzisch geschmeidig und gelassen, die gedehnten Vokale so miauend. Die fauchigen Zischellaute hat das Polnische aber ebenso, daran hätte ich gar nicht gedacht – die Rachenlaute klingen aber eher, äh, bärig? Niederländisch finde ich so zupackend und saftig, da kommen mir eher große Hunde in den Sinn. Herrje, ich hoffe, das klingt inzwischen nicht allzu psychedelisch?!

  4. Das kann ich alles unterschreiben. Gegen Psychedelik habe ich nichts, auch wenn ich nie auf dieses Bötchen aufgesprungen bin. (Vögel sprechen übrigens weltweit Japanisch; ihr Gezwitscher: alles Haikus.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s