Fahrradkette

Es hätte so schön sein können: Arbeitsbeginn eine halbe Stunde später (ab heute), rechtzeitig losfahren, fünf Minuten früher als sonst, um in Ruhe hinzukommen. Aber dann ist die Fahrradkette ab, ohne dass ich auch nur einmal ins Pedal getreten wäre, und ich krieg sie auch nicht mehr drauf, so verdreckt ist sie von Staub und Salatöl. Muss ich also nachher zum Fahrraddoktor, dabei war ich erst neulich da gewesen, als das Vorderrad merkwürdige Geräusche machte (guter Beat aber), das Licht hing schon länger in Fetzen. Ich selbst muss auch wieder zum Doktor B., nachmittags. Ach.

Advertisements

4 Kommentare zu “Fahrradkette

  1. Das stimmt. Erbsen wurden mir aber nicht verschrieben. Der Dok sagte nur: „Ich lass Dich jetzt erst mal in Frieden. Mach’s gut!”, und boxte mir zum Abschied leicht gegen die Schulter. Auf dem Weg zum Röntgenraum, wo noch ein Abschiedsfoto des geheilten Zahns gemacht wurde, hörte ich meinen Bruder H. mich rufen, und als ich mich umwandte, sah ich ihn auch. Er winkte mir zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s