Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte

Ein interessanter Artikel der Süddeutschen Zeitung über die sogenannte Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die unsere Medien laufend zitieren. Eine Farce.

Die deutsche Beobachtungsstelle für Menschenrechte (d. i. Moritz von Sprachwitz)

Advertisements

4 Kommentare zu “Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte

  1. Houry [Human Rights Watch] sagt: „Die Beobachtungsstelle hat auf jeden Fall ein gutes Netzwerk am Boden in Syrien”. Man könne natürlich nicht alles nachrecherchieren, doch im Allgemeinen seien die Informationen der Beobachtungsstelle verlässlich gewesen. Ähnliches erzählt ein Sprecher von Amnesty International auf Anfrage.

    Trotzdem ist die Recherche sehr aufschlußreich und verdienstvoll von der Süddeutschen. Für mich ist alles eine Studie der Zerstörung, die bewaffnete Konflikte und totalitäre Zustände anrichten, in Individuen und im gesellschaftlichen Miteinander.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s