Trübster Winter seit 1951

Wer sich keine Aufgabe gibt, gibt sich auf.

Advertisements

2 Kommentare zu “Trübster Winter seit 1951

  1. Allen, die der trübe Himmel bedrückt, sei dies blaue Wunder in der Ausstellungseinladung zum Aufmuntern weitergereicht: http://www.noramendelssohn.de/. Mir hat’s geholfen, schon allein die Kopie anzugucken. Vielleicht schafft es ja einer nach Berlin fürs Original. Ansonsten: Kopf hoch!

  2. Oh, ich selber bin gar nicht trübsinnig. „Trübster Winter seit 1951” war einfach eine Schlagzeile von heute. Danke aber für den Ausstellungstip und den aufmunternden Zuruf! Die Ausstellung von Nora Mendelssohn, die ich letzten Sommer gesehen habe, gefiel mir sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s